Beiträge

DSTV-Team in London: Solide im Regu, Überraschungen im Doppel

Zweimal Halbfinale für das DSTV-Team bei malaysischen Festspielen in London

Beim 2. London International Sepaktakraw Tournament (LIST) gingen die deutschen Spieler dieses Jahr nicht als Vereinsmannschaften an den Start, sondern bildeten mit Spielern aus Elmshorn (Amran Salleh, Simon Saborowski) und Köln (Francesco Schäfer und Gunnar Vogt) ein deutsches Nationalteam, um der starken Konkurrenz aus Malaysia Paroli bieten zu können. Gefördert vom malaysischen Hochkommissariat in der englischen Hauptstadt nahmen einige malaysischstämmige Teams aus London teil, der Großteil nahm allerdings den weiten Weg direkt aus Malaysia auf sich. 16 Regus und in etwa genauso viele Doubles waren gemeldet, gespielt wurde zwei Gewinnsätze (alle bis 21 Punkte) und mit dem in Malaysia typischen gummilosen Gajah-Emas-Ball.

Weiterlesen