Swiss Open: Legendärer Start in die neue Saison

Malaysias Legen siegen im Regu A, Kölner Frauen im Regu B, GWE im Doppel, Graz bei den Damen

Die europäische Turnierserie ist in eine neue Saison gestartet. Im Doppel begann das Jahr, wie das vergangene aufgehört hat: GW Eimsbüttel triumphierte. Anders als beim Abschlussturnier in Köln ging es diesmal auch gegen Konkurrenz aus Malaysia. Vor allem im Regu traten die Gäste aus Südostasien mit starken Teams an. Gewinnen konnte schließlich eine Mannschaft, die in den 1990er Jahren als beste der Welt galt. Die zwar optisch in die Jahre gekommenen Herren um Superstar Zabidi Shariff beherrschte die europäische Konkurrenz.

Weiterlesen